Gengenbacher Taschengeldbörse

Jugendliche ab 14 Jahren können ihr Taschengeld aufbessern (7 € pro Stunde), in dem sie allen Einwohnern, vor allem älteren Mitbürgern oder Menschen mit Behinderung ihre Hilfe anbieten:

  • Einkäufe erledigen
  • Hund ausführen
  • Vorlesen
  • Hilfe am heimischen Computer
  • Nachhilfe
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Rasen mähen, Gartenarbeit
  • Fenster putzen
  • Fahrrad auf Vordermann bringen
  • Regale einräumen
  • Brettspiele oder Karten spielen
  • oder wobei Sie sonst noch Hilfe brauchen

Die Jugendlichen werden vom FSB auf Basis ihrer Angaben an Personen vermittelt, die Unterstützung angefragt haben.

Als Jugendlicher

  • Anmelde-Formular ausfüllen
  • Einwilligungungserklärung von den Eltern ausfüllen lassen
  • persönliche Vorstellung im FSB erwünscht
  • das FSB  meldet sich bei passendem Angebot telefonisch, per Mail oder SMS

Zum Formular

Sie brauchen Unterstützung durch die Taschengelbörse?

  • Formular ausfüllen
  • das FSB sucht einen passenden Jugendlichen und meldet sich telefonisch, per Mail oder SMS

Zum Formular


0 Kommentar(e) // Kommentar schreiben
Kommentar(e)
Kommentar schreiben

Familien- und Seniorenbüro Logo